Donnerstag, 8. Mai 2014

Jin-Shin-Jyutsu-Forum - Bevor es hier richtig losgeht - ein Hinweis auf viele gute Tips .....

..... zum "JinShinJyutsu" - Heilströmen genannt, die sich Menschen gegenseitig geben, und zwar hier, im "Ström-Forum" - kurze Anmeldung genügt, um zum Beispiel nach eigenen "Projekten" und Möglichkeiten zur sanften Selbsthilfe zu suchen. 

Oder aber - wenn Du einen liebevollen, freundlichen Menschen in Deiner Nähe hast - Dich von diesem strömen zu lassen. Beides - hat ganz eigene Qualitäten. Und manches - ist möglicherweise leichter - wenn ein freundlicher Mensch Dir seine Hände für einen Moment zur Verfügung stellt. 

Vorkenntnisse oder "spezielle Fähigkeiten" braucht es nicht dazu. Es kann - sofort losgehen - und sofort lindern. 

"Projekt" ist ein Begriff - der im JSJ verwendet wird - für alle "Symptome" und/oder sogenannte "Krankheiten". Diverse Energieblockaden und/oder -lecks einfach als "Projekt" zu bezeichnen - nimmt schon viel mögliche Schwere vorab, insbesondere mental. Was hier in unserer Kultur so gerne "Krankheit" genannt wird - ist ja in der Regel lediglich ein Ungleichgewicht im Gesamt-Energiefluß unseres Körper-Seele-Geist-Systems.

Oder so: Es läßt sich sofort - mühelos - etwas tun. Ohne etwas zu tun. Nur - ein wenig liebevolles, wohltuendes Strömen an den richtigen Stellen - kann sofort helfen, Schmerzen lindern und den Geist wohltuend zur Ruhe kommen lassen.

Daher schon mal der Hinweis - auf dieses hilfreiche Forum - mit vielen Antworten zu vielen Projekten. Natürlich - können hier auch Fragen gestellt werden.

Ich erfinde ja kein neues Rad mit diesem noch in Entstehung begriffenen Blog-Projekt - sondern berufe mich lediglich auf - und vertiefe derart für mich selbst - etwas bereits "Erlerntes, Erhörtes und Probiertes". Also etwas Bewährtes.

Wenn Du also Interesse hast - Dir selbst und/oder den Menschen in Deinem Leben mühelos weiterzuhelfen - so schau doch mal ins o.g. Forum - und ob sich nicht bereits Deine Antworten auf mögliche Projekte dort finden.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen